Einrichtung der NetSuite-Schnittstelle

Bevor Sie loslegen

Bevor Sie die Schnittstelle einrichten können, müssen die folgenden Konten in NetSuite angelegt werden:

Konto

Beschreibung

Typ

Pleo Bank Wallet

Um Transaktionen zu verfolgen, die mit Pleo-Karten und dem Pleo Wallet getätigt wurden.

Bankkonto

Privatauslage-Konto

Um Privatauslagen oder Rückerstattungen zu verfolgen, die von Mitarbeiter:innen getätigt wurden.

Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

Externes Pleo-Rückerstattungskonto

Um Rückerstattungen zu verfolgen, die außerhalb der direkten Rückerstattungsfunktion in der Pleo-App getätigt wurden.

Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten




Sie können diese Konten wie folgt erstellen: Navigieren Sie zu Einrichtung > Buchhaltung > Kontenplan > Neu


Pleo mit NetSuite verbinden

  1. Kontaktieren Sie Ihre(n) Customer Success Manager:in, um Zugriff auf die App Pleo für NetSuite zu erhalten.

  2. Sobald Sie Zugang haben, navigieren Sie in der Pleo-App zu Buchhaltung.

  3. Wählen Sie NetSuite in der Liste der beliebten Systeme aus und bestätigen Sie die Auswahl.

  4. Sie werden zur Installation der „Pleo für NetSuite“-App weitergeleitet.

  5. Klicken Sie in NetSuite auf Verbinden > Pleo und NetSuite für den Datentransfer autorisieren.


Einrichten der Konten

Sie können die Konten in NetSuite einrichten, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: Transaktionen > Pleo > Dashboard > klicken Sie auf das Stiftsymbol für die Bearbeitung, um die Konten zu verbinden.


Einrichten von Steuercodes, Kategorien und Tags

Sie können die Mehrwertsteuer in Pleo anwenden. Erstellen Sie dazu einen Steuercode und fügen Sie ihn zu einer bestimmten Kategorie hinzu.

  1. Gehen Sie dazu zu NetSuite > Transaktionen > Pleo > Dashboard.

  2. Klicken Sie im Pleo-Dashboard in NetSuite auf „Datenzuordnungsinformationen“.

  3. Steuercodes finden:

    • Wählen Sie „Steuercodes“ aus

    • Weisen Sie die interne NetSuite-ID als „Code“ zu


    • Fügen Sie in der Steuercode-Tabelle alle Mehrwertsteuersätze hinzu.

    • Gehen Sie zur Registerkarte Kategorien und weisen Sie jeder Kategorie einen Steuercode zu.

  4. Kategorien finden:

    • Wählen Sie „Kontenplan“ aus.

    • Weisen Sie die interne NetSuite-ID zu „Konto“ hinzu.

  5. Tags finden:

    • Gehen Sie dazu zu NetSuite > Transaktionen > Pleo > Tag-Management.

    • Wählen Sie unter „Textfelder für Transaktion“ die relevanten Klassen, Standorte und Abteilungen oder benutzerdefinierte Segmente aus.

    • Klicken Sie auf „Tag-Gruppe anlegen“ und „Aktualisieren“. Es dauert zwischen 10 bis 15 Minuten, bis sich die Änderungen in Pleo widerspiegeln. Tag-Werte werden automatisch synchronisiert und mehrmals am Tag aktualisiert.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren