Einrichten der lexoffice-Integration

Bevor Sie loslegen

Nur als Vorwarnung: lexoffice ist nicht mit Privatauslage kompatibel. Wenn Sie Rückerstattungen nicht verwenden, springen Sie bitte zum nächsten Abschnitt.


Lexoffice und Pleo verbinden

  1. Klicken "Einstellungen".

  2. Klicken Sie auf "Buchhaltung".

  3. Wählen Sie "Lexoffice" aus den verfügbaren Optionen:


  4. Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf "Zugriff erlauben" für Ihre Pleo-App.


Gut zu wissen: Bevor Sie exportieren können, müssen Sie Kategorien einrichten und Ihren Ausgaben Aufwandskonten zuweisen.


Welche Daten werden zwischen Pleo und lexoffice synchronisiert?

  • Wenn Pleo mit lexoffice verbunden ist, wird automatisch ein Bankkonto für Pleo-Ausgaben in lexoffice angelegt. Dieses stellt Ihren Pleo-Wallet dar:


  • Die "Kategorien" in Pleo spiegeln die Namen Ihrer Konten in lexoffice wider. Wenn Sie Ihre Kategorien in Pleo einrichten, nachdem Sie die Integration aktiviert haben, spiegelt das Dropdown-Menü in Pleo automatisch Ihre Kontonamen in lexoffice wider. Allerdings müssen Sie der jeweiligen Kategorie (Kontoname) in Pleo einen Namen zuweisen, der für die Mitarbeiter leicht verständlich ist, wenn sie Details zu ihren Zahlungen hinzufügen.

  • Sobald Sie die Integration aktiviert haben, werden die Steuersätze aus lexoffice automatisch in Pleo eingefügt.


So stimmen Sie Ihre Pleo-Ausgaben ab

Wenn Sie Pleo mit lexoffice verbinden, wird automatisch ein direkter Feed aktiviert. Das heißt, wenn einer Ihrer Kollegen mit der Pleo-Karte bezahlt, werden die Transaktionen automatisch mit Ihrem lexoffice-Konto synchronisiert. Zum Abgleichen:

  1. Exportieren Sie Ihre Ausgaben aus Pleo.

  2. Gehen Sie in lexoffice auf die Registerkarte "Zuordnungsvorschläge" und genehmigen Sie die vorgeschlagenen Zuordnung. Danach werden alle zugeordneten Ausgaben auf der Registerkarte "Alle Umsätze" angezeigt:



Gut zu wissen:Wallet-Aufladungen und -Abhebungen werden nicht auf der Exportseite angezeigt und müssen manuell zu lexoffice hinzugefügt werden.



Was ist, wenn Sie exportiert haben, aber Ihre Pleo-Ausgaben nicht sehen?

  1. Überprüfen Sie, ob Ihre Ausgaben exportiert wurden. Gehen Sie dazu auf die Seite "Belege" in lexoffice.

  2. Wenn:

  • Sie im Menu "Alle Belege" die Transaktionen sehen (Pleo-Transaktion im Bild unten), dann hat der Export aus Pleo funktioniert. Wenn der Export funktioniert hat, aber unter "Zuordnungsvorschläge" im Menu Finanzen, Bank nichts angezeigt wird, bedeutet das, dass bei der automatische Feed aus Pleo nicht funktioniert hat. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unser Support-Team, und wir werden den Feed manuell erneut senden können.



  • Wenn Sie unter "Belege" nichts von Pleo sehen, dann ist der Export fehlgeschlagen. Sie sollten einen Exportfehler in Pleo sehen. Bitte sehen Sie sich die Lösungen für Exportfehler in diesem Abschnitt unseres Hilfe-Centers an und/oder wenden Sie sich an unser Support-Team, um Hilfe zu erhalten.


Was kommt als Nächstes?

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns.

Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf das ? unten rechts, um mit uns zu chatten. Haben Sie Probleme beim Einloggen? Finden Sie heraus, warum Sie sich nicht einloggen können.