Alle Kollektionen
Schnittstellen
Datev
Einrichten der DATEV Unternehmen Online Integration (Schritt 3)
Einrichten der DATEV Unternehmen Online Integration (Schritt 3)

Lernen Sie, wie Sie Ihre Sachkonten und Kostenstellen in Pleo erfassen und so Ihre vorbereitende Buchhaltung optimieren.

Kerstin Landwehr avatar
Verfasst von Kerstin Landwehr
Vor über einer Woche aktualisiert

Bevor Sie beginnen:

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Teil 1 und Teil 2 des DATEV-Leitfadens gelesen haben.


In diesem Artikel erklären wir Ihnen:


So richten Sie Ihre Sachkonten (Kategorien in Pleo) ein:

  1. Gehen Sie in der Pleo-Web-App zu Kategorien (Einstellungen - Buchhaltung - Reiter “Kategorien”)

  2. Sie werden sehen, dass 11 Kategorie-Gruppen (die sog. Händlerkategorien-Codes von Mastercard) bereits automatisch in diesem Bereich vorgeschlagen werden. Sie können diese Kategorie-Gruppen jederzeit bearbeiten, indem Sie sie anklicken. Achten Sie nur darauf, sich an der vorgegebenen Logik zu orientieren, damit Ihre Ausgaben richtig kategorisiert werden können.

  3. Anschließend können Sie unter jeder Kategoriegruppe so viele Kategorien, also Sachkonten, anlegen, wie Sie möchten. Unter der Gruppe "Marketing" könnte zum Beispiel die Kategorie "Werbekosten" angegeben werden.

  4. Weisen Sie jeder Kategorie einen Steuercode zu, so dass allen künftigen Ausgaben in dieser Kategorie automatisch der entsprechende Steuerprozentsatz und -schlüssel zugewiesen wird.

So sieht es aus, wenn Sie Kategorien bearbeiten:


So richten Sie Ihre Kostenstellen (Tags in Pleo) ein:

Die Tags in Pleo spiegeln die Kostenstellen (KOST1 und KOST2) in DATEV wider.

  1. Gehen Sie in der Pleo-Web-App zu Tags (Einstellungen - Buchhaltung - Reiter “Tags”).

  2. Klicken Sie auf “Tag-Gruppe anlegen”. Bitte beachten Sie, dass Sie in Pleo bis zu drei Tag-Gruppen haben können, wobei sich bis zu zwei Tag-Gruppen ohne Weiteres nach DUO exportieren lassen.

  3. Geben Sie einen leicht verständlichen Namen ein und setzen Sie ein Häkchen in der Box, dass diese Tag-Gruppe als KOST 1 oder KOST 2 in DATEV verwendet werden soll.

  4. Klicken Sie auf Tag-Gruppe anlegen.

Fertig! Wenn Sie Ausgaben aus Pleo nach DUO exportieren, erscheinen die Tags entweder unter KOST 1 oder KOST 2.

So sieht es aus, wenn Sie Ihre Tags einrichten:


Ausgaben in DUO für DATEV Kanzlei Rechnungswesen freigeben

Nachdem Sie die Ausgaben aus Pleo exportiert haben, stehen die Ausgaben zunächst nur in DATEV Unternehmen Online zur Verfügung. Sie können die Ausgaben dann ihrem Steuerbüro in DATEV Kanzlei Rechnungswesen bereitstellen.

  1. Loggen Sie sich in DUO ein und öffnen Sie das Kassenbuch

  2. Klicken Sie auf “Kassenbewegungen anzeigen” in einer Ihrer Pleo-Kassen

  3. Wählen Sie gewünschten Zeitraum oben rechts aus

  4. Klicken Sie auf eine Ausgabe, um die Details anzeigen zu lassen

  5. Überprüfen Sie, ob alle Informationen zu den Pleo-Ausgaben korrekt sind.

  6. Wenn alles gut aussieht, klicken Sie auf kann dann in Absprache mit Ihrem Steuerbüro die Festschreibung erfolgen, so dass keine Änderungen mehr vorgenommen werden können und die Ausgaben in DATEV Kanzlei Rechnungswesen bereitgestellt werden.

So sieht es aus, wenn die Pleo Ausgaben in DATEV festgeschrieben werden:


Wie man Hilfe bekommt

  • Wenn Sie Hilfe bei der Einrichtung von DATEV benötigen, können Sie unter diesem Link einen Termin mit dem DATEV-Team vereinbaren.

    • Dieses Angebot von DATEV bezieht sich auf Steuerberatungskanzleien und Mandanten im mitgliedsgebundenem Mandantengeschäft, welche selbst ein DATEV Rechnungswesen-Programm im Einsatz haben.

  • Wenn Sie Fragen an das Pleo Team haben, wenden Sie sich bitte an support@pleo.io.


Hat dies Ihre Frage beantwortet?